Kupfer besitzt eine hohe elektrische und thermische Leitfähigkeit. Es ist gut korrosionsbeständig und lässt sich ohne besondere Probleme kalt umformen und dabei auch erheblich verfestigen. 

Man unterscheidet sauerstoffhaltiges (Cu-ETP), desoxidiertes (Cu-HCP u. DHP) sowie sauerstofffreies (Cu-OF) Kupfer. Dies spielt insbesondere bei der Wärmebehandlung, beim Schweißen oder Hartlöten eine Rolle (Stichwort "Wasserstoffversprödung").

Zur Fertigung unserer Erodierrohlinge verwenden wir zum Beispiel das unten aufgeführte Cu-ETP.

Wählen Sie hier Werkstoff und Erzeugnis für weitere Informationen:

PDF erstellen
erstelle PDF...